Projektbeschreibung "Mannheim"

Klare Linien.

Die moderne Gartengestaltung unterstützt mit ihrer klaren Linienführung die markante Architektur des Hauses.

Die großzügigen Fensterflächen und barrierefreien Übergänge auf die Terrasse sorgen für eine Verschmelzung von Innen und Außen. Dominierende Farbe in der Inneneinrichtung des Hauses sind verschiedene Grüntöne, die sich im Garten durch Rasen, Bepflanzung und das Ausstattungsinventar wiederfinden.

Die Form des grünen Kubus und Vierecks zieht sich als Leitmotiv durch den Garten.

Das Haus liegt auf einer Insel in einer Rasenfläche, über eine grüne Brücke aus Rasensteinen gelangt man zum Haupteingang, linienförmig eingelassene Bodenleuchten begleiten die Besucher bei Dunkelheit.

Die angrenzende, erhöhte Fläche mit unterirdischem Bestandskeller wurde mithilfe von Kunstrasenstreifen begrünt. Der Zugang auf diese Fläche erfolgt mittels Blockstufen und ermöglicht einen erhöhten und interessanten Blickwinkel auf Haus und Garten. Die Einfassung mit Winkelsteinen und Gabionen dient auch als Hintergrund für eine kleine Sitzbank. Das Thema der Rasenstreifen findet sich auch auf der großzügigen Dachterrasse des Hauses wieder. Da aufgrund von unterirdischen Leitungstrassen im Vorgarten keine Baumpflanzungen erfolgen konnten, wurde stattdessen ein Staudenbeet mit mineralischer Mulchung vorbereitet, dass in den Folgejahren üppig blühen wird. Eine kastenförmig gezogene Linde rahmt das Grundstück seitlich ein.

Hinter dem Haus erfolgte eine schöne Strauchbepflanzung und umgibt den dort gelegenen gemütlichen Sitzplatz mit Lounge-Charakter.