Projektbeschreibung "Kita"

„Ein Tor ins Leben“ soll die neuerbaute Kita für ihre Kinder werden. So bildet der Außenbereich wohl das „Tor in die Natur“. Hier galt es, dieses Ziel budgetgerecht umzusetzen und dabei ein größtmögliches Erlebnis für die kleinen Entdecker zu schaffen.

Die Einrichtung bietet insgesamt Platz für 75 Kinder. Für die Kinder unter drei Jahren steht das Obergeschoss mit einer großen angrenzenden Dachterrasse zur Verfügung. Die Kinder ab 3 Jahre erobern das Erdgeschoss samt Gartengelände.

Hier bietet eine Trauerulme mit ihren tiefhängenden Ästen und dem angrenzenden Kriechtunnel viele Möglichkeiten für ein fantasiereiches Spiel. Ob Spielhaus für das klassische Mutter-Vater-Kind-Spiel oder eine Räuberhöhle, hier scheint alles möglich.

In dem großzügigen Sandbereich gibt es ausreichend Platz zum buddeln und bauen. Die Einfassung ist gleichermaßen Sitzgelegenheit und Verkaufstheke für Sandkuchen und Co.

Auch das Toben kommt nicht zu kurz. Dafür stehen Tunnelrutsche, Schaukel und Baumstämme zum Balancieren zur Verfügung.

Eine Baumbank lädt zum Verschnaufen ein und von hier hat das Kita-Personal einen guten Überblick über das Gelände.

Die großen Bestandsbäume, wie Kastanie und Ahorn sowie ein Sonnensegel im Sandbereich spenden an heißen Sommertagen kühlenden Schatten.