Projektbeschreibung "Köln II"

Moderner Hausgarten in Köln-Rath.

Der Privatgarten ist durch das regionale Material Grauwacke geprägt und bedient sich moderner Formensprache.

Einfassungen aus Cortenstahl fügen sich durch den warmen Farbton gut ein und harmonieren mit dem Betonpflaster im Muschelkalkton und den Grauwackeplatten.

Der Vorgarten ist reduziert und schnörkellos gestaltet, Pflanzquadrate mit Latschenkiefer-Solitären liegen locker verteilt in einem grünen Meer aus Waldsteinia-Bodendeckern. Einzelne Gräser setzen Akzente.

Stimmungsvolle Beleuchtung stellt in der Dunkelheit einen zusätzlichen Blickfang dar.

Zur Straße rahmt ein niedriges Mäuerchen aus Grauwacke die Szenerie ein.