Projektbeschreibung "Zürich"

Klar und dezent.

Das klare, klassische Designkonzept der Hausarchitektur wurde im Außenbereich konsequent fortgesetzt. So ist eine Gartenanlage mit klarer Linienführung und dezenten Farbspielen in der Bepflanzung entstanden. Der Garten wird über eine hochwertige Holzterrasse mit anschließendem Steg erschlossen. Eine Sitzmauer umrahmt die Holzterrasse und die angrenzende Bepflanzung, in deren Mitte eine Ölweide wächst. Hier finden die Hausbewohner Entspannung im Grünen.

Die Rasenflächen werden von Ligustersträuchern und Blutbuchenhecken eingefasst. Rosa Zierapfel, weiße Magnolie und silbrige Ölweide setzen malerische Farbakzente. Somit wird das puristische Designkonzept im Inneren des Hauses nahtlos in die Gartengestaltung übertragen. Eine dezente Pollerbeleuchtung betont die harmonische Gartenarchitektur mit ihren klaren Strukturen; Bodenleuchten inszenieren die Pflanzstrukturen geschickt.