Paeonia - Pfingstrose

Herkunft und Verbreitung

Aus Südeuropa und Ostasien stammen die meisten Arten der Pfingstrose. In Mitteleuropa ist die Gemeine Pfingstrose, die auch Echte Pfingstrose oder Bauern-Pfingstrose genannt wird, beheimatet. Besonders in Bauerngärten hat sie eine lange Tradition. Viele Hybriden entstanden durch die Kreuzung mit der Chinesischen oder Edel-Pfingstrose. Zu den Stauden gibt es auch einige verholzende Arten, die Strauch-, Baum-Pfingstrosen oder Baumpaeonien genannt werden. Bei neueren Züchtungen wurden Stauden- mit Strauchpfingstrosen gekreuzt, welche als Intersectionals-Pfingstrosen bezeichnet werden.

Beschreibung

Die Pfingstrose beginnt ihren Auftritt im Frühjahr mit einem leuchtendroten Austrieb. Je nach Sorte erreicht sie eine Höhe von 70 bis 100 cm. In dieser Zeit zeigt sie dem Betrachter eine eindrucksvolle Wandlung von den zierenden dicken fleischigen roten Trieben hin zu einer buschigen Pflanze mit großen duftenden Blüten. Im Mai steht die Blüte an, welche sich in einem Farbspektrum von Weiß, Rosa bis Rot bewegt. Die Blütenformen sind bei der Pfingstrose besonders augenfällig. Sie reichen von einfachen bis hin zu gefüllten Blüten, bei denen die Staubgefäße ganz zu Blütenblättern umgewandelt wurden.

Die Pfingstrosen bevorzugen einen frischen bis feuchten, lehmigen Boden und einen sonnigen Standort.

Nutzung und Wissenswertes

Durch die lange Kultivierungsgeschichte taucht die Paeonie in vielen Bereichen auf.

Ihr symbolischer Gehalt hat sich in Europa, in China und Japan entwickelt. Die Pfingstrose taucht in der Medizin, der Malerei und in der Literatur auf.

Die Blütenblätter der Pfingstrose dienen heutzutage zur Schönung von Teemischungen und zum Färben von Hustensäften.

Gartengestaltung

Die Pfingstrose ist eine Staude, die am schönsten gedeiht, wenn Sie an einem Standort bleibt und sich dort über die Jahre ungestört entwickeln kann. Der Blütezeitpunkt der Pfingstrosen kann mit frühen Zierlauchsorten, die über den Paeonien in lila Kugeln „schweben", eingeleitet werden. Der Höhepunkt der überreichen Pfingstrosenblüte wird mit Frauenmantel und Geranium-Sorten in ähnlichen Farbtönen umspielt.